Sterben auf Facebook :(

An sich stürbe ich ja schon ungern. Wenn ich aber sehe, wie mit dem Tod, vor allem dem Unfalltod, auf Facebook umgegangen wird, vergeht mir jegliche Lust darauf. Ohne konkret Bezug nehmen zu wollen: Ich folge da auch einigen Regionalberichterstattern, die als Hobby nebenher Zeitungen heraus geben. Da steht dann also zwei bis drei Mal täglich, dass sich ein tragischer Unfall ereignet hat und dieser und jener infolgedessen gestorben ist. Soweit ja meinetwegen okay, außer Sensationsberichterstattung und dem Wetterbericht haben die ja nix, was sie als Neuigkeit verkaufen können.

Und dann kommen die Kommentatoren und Liker. „Likes werten wir als Beileidsbekundungen“ schreiben manche Seiten noch dazu, oder die Kommentatoren gleich selbst. „Mein Like drückt das Beileid für die Angehörigen aus.“ Ja, das wird die Angehörigen sicherlich trösten.
„Kuck mal, immerhin 31 Likes hat er bekommen, weil er von dem Laster plattgefahren wurde. Ja Gott sei Dank. Zum Glück fühlen die Menschen mit uns“ werden sie sagen, die Angehörigen.

Und ganz sicher werden ihnen auch die beliebtesten Kommentare über ihre schwere Zeit hinweghelfen: Die Smileys mit heruntergezogenen Mundwinkeln. Geht’s noch?
Facebook ist ja an sich schon das perfekte Instrument dafür, sich die Dummheit der Menschheit tagtäglich bestätigen zu lassen und sie auf immer zu konservieren.
Weshalb muss man überhaupt den Tod eines Unbekannten kommentieren? Und wenn man sich schon dazu hinreißen lässt, könnte man es bitte auf eine Weise machen, die nicht durchblicken lässt, dass man sich eine halbe Minute damit beschäftigt hat, schließlich in seiner Beschränktheit zu nichts anderem fähig war, als einen Doppelpunkt und eine Klammer-auf zu tippen und das womöglich noch irgendwie selbst als trostspendend/aussagekräftig/irgendwie bedeutend zu werten?

Es gibt grade keinen konkreten Fall, der mich das schreiben lässt. Ich habe mir nur vorgestellt, wie es denn so wäre, wäre man selbst irgendwie direkt betroffen. Perfide. Würdelos. Ekelhaft.

Weitermachen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sterben auf Facebook :(”

  1. hallo Christian! ich danke dir für diesen Beitrag, ich hoffe, dass es manchen Menschen die Augen öffnet. Ich bin selbst schockiert und entsetzt über so manche stupiden Kommentare ( ein weiteres Beispiel: „Weiß man, wer der Verstorbene war?“ – als ob erwartet wird dass Namen gesagt werden, am Besten noch verlinkt zu seinem FB-Profil).
    Ich versteh diese Leute nicht und die heutige konsumgeile, sensationslüsternde Gesellschaft die wahrscheinlich denn tieferen Sinn von Empathie nicht verstanden hat. Einfach erbärmlich, krank, geschmacklos und ekelhaft.

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s