Überraschung!

Wow, plötzlich kann ich nachvollziehen, wie sich Schauspieler/Produzenten/Drehbuchschreiber/all die Fernsehaffen (positiv konnotiert!) vor dem Start einer neuen Serie fühlen und wie wichtig die Quote doch ist. Aus einer Laune heraus habe ich vor langer Zeit entschieden, eine eigene Mixed Show in Bamberg zu eröffnen. Wie es in meiner Natur liegt, muss da natürlich viel Tammtamm dabei sein, das Programm muss nicht gut, sondern exzellent sein und die Location nicht unbedingt mittelmäßig, sondern mindestens gran-di-os.

So weit ist alles getan, das Programm steht und IST exzellent, das Kind hat einen Namen, nämlich ÜBERRASCHUNGSBÜHNE, sämtliche Werbemaßnahmen laufen, ich wurde und werde bei Planung und Durchführung gar von 25 Studenten unterstützt, die einen Schein für ihre Mühen bekommen. So sieht das Plakat aus, wenn man darauf klickt, kommt man auf die Homepage:

 

So weit ist alles getan, wie schon gesagt. Die ersten vier Termine (= die erste Staffel) sind gebucht, Künstler aller Sparten stehen in Dreierreihen bei mir an und wollen auftreten, nun muss einzig und allein die Quote stimmen.

Ich gehe mit der Überraschungsbühne ein nicht unerhebliches finanzielles Risiko ein, wenn also die Zuschauerzahlen nicht gut bis sehr gut ausfallen, ist es ganz schnell vorbei mit der Erfolgsgeschichte. Dann wird die Februarveranstaltung noch durchgeführt, weil bereits angekündigt und weil Matthias Matuschik auftreten wird, und das war’s dann damit. Da bin ich Realist genug, um mich wundenleckend auf meine 5 anderen Jobs zu konzentrieren. Ich war noch nie Freund von Veranstaltungen die „so naja“ laufen. Entweder das Format wird angenommen oder abgeschafft, zack bumm.

Ich bin zu 100 Prozent überzeugt, dass es sich Monat für Monat aufs Neue lohnen wird, die Überraschungsbühne aufzusuchen und einen hochwertigen, unterhaltsamen Abend zu erleben. So lange aber nur ich selbst daran glaube, bringt das nichts.

Es sind lediglich 300 Plätze, die besetzt werden müssen. Eigentlich machbar. Gut, ich gebe mich zur Not auch mit einer Auslastung von 80 Prozent zufrieden. Alles, was darunter liegt, sehe ich aber als persönliche Niederlage an, die die oben benannten Konsequenzen (Absetzung nach zwei Folgen) zur Folge hat. Schade wäre es schon. Aber das ist nun mal der allseits bekannte Quotendruck, der in diesem Fall leider auch auf meinen Geldbeutel drückt.

Wieso erzähle ich das eigentlich alles? Frei heraus gesagt: Weil der Vorverkauf derzeit nicht unbedingt rund läuft und ich überhaupt keine Lust darauf habe, vor drei von dreißig besetzten Stuhlreihen einen Abend zu moderieren. Hatte ich schon erwähnt, dass ich auch moderieren werde? Sehen Sie, und schon gibt es noch einen Grund, zu kommen! Von den anwesenden Künstlern mag auch niemand vor spärlich besetzten Plätzen spielen, das ist eigentlich das Hauptargument. Und ich will mich nicht vor den Künstlern blamieren. Und ich will den Leuten einen tollen Abend bieten. Und ich habe am allerallerwenigsten Lust darauf, hinterher von irgendwem gesagt zu bekommen „Hätte ich das mal gewusst, wäre ich gekommen.“ Jetzt wissen Sie es!

Also eigentlich mache ich mir nur die üblichen Sorgen und ich bin aufgeregt wie lange nicht mehr vor einem Showstart. Möglicherweise werde ich Sie nach Samstag wissen lassen, wie es ausgegangen ist.

Bis dahin, sprechen Sie, sollten Sie in Bamberg wohnen, bitte JEDEN auf der Straße an und schleppen Sie ihn SOFORT in eine der Vorverkaufsstellen, wo Sie sich selbst auch gleich vier Tickets kaufen, ob Sie sie brauchen oder nicht, verschenken Sie sie, tun Sie mal was Gutes!
Sollten Sie nicht in Bamberg wohnen, haben Sie entweder schon lange aufgehört zu lesen oder Sie sind eine allgemein sehr interessierte Person. Dann erzählen Sie das Ihresgleichen weiter, kontaktieren Sie ihre Bekannten in Franken und geben Sie Ihr gerade erworbenes Wissen weiter, entführen Sie meinetwegen irgendwen, damit er zu meiner Show kommt, ich moderiere auch gern vor ein paar Geknebelten, solange sie noch klatschen können. TUN SIE IRGENDWAS, HERRJE, LESEN SIE NICHT SO TATENLOS HIER RUM!

Ich bin völlig ruhig.

Haben Sie am Samstag eigentlich schon was vor?

Advertisements

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s