Comedy-Nachwuchs aufgemerkt, aber erst morgen

Die Post ist da.

SKY Comedy und MME fiction suchen den
Comedy Nachwuchs Star
Sie (m/w) haben schon immer den Wunsch gehabt, Ihr Talent als Comedian unter Beweis zu stellen?

Nein.
Hatten Sie (m/w) schon immer den Wunsch, das dreihundertste jährliche Castingformat zu produzieren? Oder vielleicht den Wunsch, korrektes Deutsch zu schreiben, Bindestriche zu verwenden, wo Sie angebracht wären? Den Wunsch, sich einen aufregenden Sendungstitel auszudenken? Gut, dass Weihnachten nicht mehr fern ist.

Sie wünschen sich nichts sehnlicher als einen ersten großen Auftritt vor einem Fernsehpublikum?

Fragen Sie mich mal vor fünf Jahren.

Sie haben evtl. bereits erste Erfahrungen auf der Bühne, haben das besondere Etwas, das sonst niemand hat, sind zudem offen, witzig und spontan?

Ich erkenne mich wieder. Evtl.

Sie würden wahnsinnig gerne einmal die Chance bekommen, exklusiv mit einem echten Comedy-Profi an Ihrem ersten eigenen
kleinen Programm zu arbeiten und es zur Bühnenreife zu bringen? Und das alles in einem neuen, innovativen und
unkonventionellen TV-Format für den Comedy-Nachwuchs von morgen?

Sie haben die obligatorischen drei Adjektive vor „Bühnenreife“ vergessen. Wie wäre es z.B. mit „reif“?
Davon ab trete ich lieber, sogar wahnsinnig gern, in alten, konventionellen und vorhersehbaren Radioformaten auf. Da weiß man was man hat und läuft nicht Gefahr, dass plötzlich Ralf Schmitz oder Ausbilder Schmidt morgens um 6 mit einem Kamerateam am Bett stehen, einen dringlich auffordern, den Hampelmann zu machen und bei jedem Händeklatschen einen Witz zu erzählen. Ist doch so, oder?

Und: „Comedy-Nachwuchs von morgen“? Was ist denn das für eine Zeitform? Was ist denn das für ein Ansporn? Es in fast, aber nicht ganz erreichbarer Ferne so halb zu etwas zu bringen? Wenn einen das glücklich macht, kann man auch eine „Karriere“ in der Jungen Union anstreben.

Dann möchten wir Sie hiermit herzlich einladen, sich bei uns zu bewerben!
Wir freuen uns auf Sie!

Das ist nett. Die Freude wird lange anhalten.

In unserer neuen TV-Show werden pro Folge zwei talentierte Nachwuchs-Comedians (m/w) portraitiert. Gehostet wird die
Show von einem sehr bekannten und in der Szene etablierten Comedian.

Sie können ruhig zugeben, dass Sie nicht wirklich davon überzeugt sind, dass der Comedian (m/w) bekannt und etabliert ist, sonst würden Sie eventuell seinen Namen verraten.
Wissen Sie selbst denn schon, wer es sein wird oder schicken Sie für den Posten auch grade noch wild reißerische Anschreiben durch die Gegend, die so von Superlativen aufgepumpt sind, dass sie kaum in den Posteingang passen?

In einem exklusiven Workshop erhalten Sie die einmalige Chance, mit diesem Profi an Ihrem ersten kleinen Bühnenprogramm zu arbeiten.
Und dieses präsentieren Sie am Ende einer Folge vor einem waschechten Live-Publikum in Berlin!

Hossa! Ein Publikum aus Fleisch und Blut! Das erscheint mir ziemlich unkonventionell und innovativ.
Ob an diesem Abend in Berlin noch etwas Vergleichbares stattfinden wird? Sicher nur ein paar nicht exklusive Bühnenshows vor „gewöhnlichem“ Publikum, an dessen Waschechtheit Zweifel anzubringen sind, nicht?
JETZT MAL IM ERNST: Waschechtes Live-Publikum??? Exklusiver Workshop?? Einmalige Chance? Was wollen Sie hier verkaufen? Gesegnetes Mundwasser? Wen wollen Sie mit diesem aufgebauschten Geschwätz beeindrucken? Eine so schmierige, ekelhafte Ranschmeiße bei gleichzeitiger offensichtlicher Verachtung des dummen potentiellen Kandidaten ist mir noch nicht untergekommen. War noch ein Karton Keywords übrig, der weg musste?

Wenn Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen und im Drehzeitraum Mitte bis Ende Oktober
2011 für insgesamt drei Drehtage Zeit haben, dann bewerben Sie sich bitte schnellstmöglich mit aussagekräftigen
Unterlagen bei ….

Ein bisschen verzweifelt sind Sie aber schon, wenn Sie vier Wochen vor Drehbeginn noch immer Ihre Anpreisungen durch die Gegend schicken, in denen die Erlösung beschworen wird? Per E-Mail. Wahrscheinlich an alle Leute im Internet, die irgendwas mit Jugendtheater oder „dieses Slam-Dings“ machen oder mal auf Facebook einen lustigen Oneliner über die FDP gepostet haben.

Bei Ihrer weiteren Suche wünsche ich Ihnen viel Erfolg! Ich bin mir sicher, dass ein Comedy-Casting-Format auf dem Pay-TV-Nachwuchs-Sender von morgen, der zu 98 Prozent wegen der Fußball-Bundesliga im Paket mit abonniert wird, so richtig doll einschlagen wird! Vielleicht schaut’s sogar jemand später auf YouTube! Waschechte Live-Internet-User! Wär doch geil.

 

Betrachten Sie die vorstehende Antwort als Bewerbung.

Advertisements

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s