Drei kleine Italiener

Wenn ich einkaufen gehe, fange ich mir regelmäßig einen Ohrwurm ein. Schuld ist mein Bäcker. Klingt zunächst mal nicht nach zwingender Kausalkette.

Mein Bäcker hat italienische Wochen, seit etwa vier Monaten. Deshalb steht vor der Filiale ein Aufsteller, auf dem drei Angestellte abgebildet sind, die Azubis. Bei ihrer Arbeit bekommen sie nicht mal das Wechselgeld gebacken, aber auf dem Plakat grinsen sie sich im Topmodel-Style einen um die Wette. Unter dem Schriftzug „Drei kleine Italiener“ wird die gelackte Hupfdule von seinen beiden weiblichen Jobkonkurrentinnen eingerahmt und strahlt so übermütig anbiedernd, als stünde er fahnenschwingend auf dem ersten Wagen beim CSD. Wenn ich bei ihm eine Schokobanane kaufe, zwinkert er immer dazu.
Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie er seinen Freunden („Schwestern“?) vom „Shooting“ zu dem Plakat erzählt hat: „Das war wirklich professionell, der Fotograf ist total auf uns eingegangen. Er hat auch mal Gisele fotografiert! [Namedropping funktioniert in der Modewelt nur ohne Nachname.] Und er hat gesagt, ich habe Taleee-eeent.“

Das arme Personal wird im Rahmen der Aktion dazu gezwungen, Gondoliere-Hüte und rote Halstücher zu tragen. Es ist demütigend. Da verdienen sie schon nur einen Hungerlohn (sagt Tom Buhrow) und müssen sich noch dazu verkleiden. Hätten sie auch bei McDonald’s anheuern können. Im Internet machen sich alle Sorgen um ihre Menschenrechte, hat mal jemand die Backwerkverkäufer danach gefragt, die grade Aktionswochen haben?

Ganz zu schweigen von den Kunden, ich schließe da einfach mal, pars pro toto, von mir auf die Gesamtheit, die sich sicherlich angenehmeres vorstellen können, als immer wieder unvorsichtigerweise auf das Schild zu sehen und gegen alle Willenskraft das innere Tonband anleiern zu lassen. Noch drei Geschäfte später klingt es dann bei jedem Griff zur Salatgurke, zum Müsli und zum Malzbier Zwei kleine Italiener vergessen die Heimat nie, die Palmen und die Mädchen am Strande von Napoli. Nur beim Nudelkauf, das muss man dem Bäcker zugute heißen, da ist wieder alles stimmig.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Drei kleine Italiener”

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s