Theater rocken

Als der erste Dead Or Alive Slam letzten November im Mainfrankentheater Würzburg ausgetragen wurde, erhielt ich zwei bis drei Tage vor der Veranstaltung einen panischen Anruf. Es seien erst 30 Karten im Vorverkauf rausgegangen, ob man die Veranstaltung nicht besser vom Großen Haus (700 Plätze) in die Kammerspiele (100 Plätze) verlegen sollte?
„Always with the silence“, entgegnete ich, wenn ich mich recht erinnere, Slampublikum ist im Vorverkauf nunmal nicht so firm. Wer behielt recht? Die Kammerspiele hätten wir ein paar Mal voll bekommen, das Große Haus nicht ganz. So knapp 400 waren es, aber den Balkon muss man ja nicht unbedingt öffnen, unten war’s kuschelig gefüllt. Noch immer das größte Slampublikum ever in Würzburg. Dass dies noch zu steigern ist, zeigt die folgende, einfache Rechnung:

Am Verkaufsschalter erfragte ich gestern die aktuellen Zahlen, zunächst bekam ich die zerknirschte Antwort „könnte mehr sein“, dann die Nummer 150 genannt. Mit gleichem Faktor von vorverkauften Karten zu Besuchern am Abend, einer Steigerung von 1300 Prozent, werden morgen also 1950 Menschen anwesend sein. Richtig? Und selbst wenn da irgendein Rechenfehler schlummert: das Große Haus kriegen wa voll.

Wer denn seitens der toten Dichter auftreten wird, bleibt bis zum Abend selbst ein Geheimnis. Leider auch für mich. So muss ich also bei den Anmoderationen auf mein umfangreiches literaturwissenschaftliches Wissen zurückgreifen – statt auf die Wikipedia. Oje.

Würzburg, rocke das Theater!

Dead Or Alive Slam #2
Mainfrankentheater Würzburg
19. März 2010
19 Uhr da sein, 20 Uhr Beginn!
Wirklich!

Teilnehmerinfos und Aufrührerisches im SlamWürzburg-Blog

Advertisements

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s