Frisch gestrichen

Es wurde wieder Zeit. Ich fand den Header des Blogs nicht mehr hübsch.
Also habe ich es genau andersherum wie der FOCUS gemacht: Außen neu und innen noch das Gleiche.

Das Bild hat Sven Dressler in Halle geschossen, die aufwändige Bearbeitung habe ich letzte Nacht in mehreren Stunden zwischen zwei Schlucken Korn Champagner durchgeführt. Als Vorbild dienten Buchtitel wie „Der Schwarm“, „Der Pate“, Das Parfum“, „Der Spieler“, „Der Dachs“, „Das Bügelbrett“, „Die Distel“, etc., kennt man ja.
Der Titel wird eine neue Erfolgsära dieses Schriftenkonvoluts einleiten, keine Frage.

Meinen Terminen ist zu entnehmen, dass ich im Moment eigentlich gar nicht bloggen sondern mich in Hamburg aufhalten sollte. Tja, nach etlichen Mails, wie wann wo sein und ob überhaupt bin ich schlichterdings zu Hause geblieben, habe dann heute Abend eine Mail erhalten, dass ich gern vorbeischauen könne im Molotow. Der Hubschrauber wird leider grade gewartet, also begnüge ich mich damit, morgen erst nach Lüneburg anzureisen, um die erste Nordtour des Jahres zu begehen.

Alle Bamberger sollten sich schon mal den 9. Februar notieren, da lese ich hier ein Stündchen lang im Lichtspiel vor („Christian Ritter liest vor“). Flyer liegen aus. Wenn jemand welche sieht, ich bräuchte auch noch ein paar.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frisch gestrichen”

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s