Anmerkungen zur Comedy Lounge

Nun stand ich gestern erstmals auf einer Comedybühne. Im Jazzclub in Bamberg. Dort stand ich schon öfter, meist bei der Lesebühne. Der Club der gleiche, die Bühne die gleiche, man könnte meinen, da zuckt die Rampensau nicht mit keiner Borste. Dennoch war ich erstaunlich aufgeregt – und finde das im Nachhinein erstens extrem sympathisch (Außensicht). Zweitens war es auch mal wirklich an der Zeit, ein bissl was anderes auszuprobieren als immer nur Slamslamslam. Weitere Anmerkungen:

  1. Die Anwesenheit von Dozenten macht die Sache nicht grade einfacher.
  2. Das Publikum wirkt allgemein anspruchsvoller als bei einem Durchschnittsslam (korrespondiert wohl mit dem Eintritt).
  3. Man muss sich nicht unbedingt in den Stand-Up-Geplauder-Holzschnitt einfügen. Auch Texte, denen man anmerkt, dass sie andernorts auf Papier stehen, werden goutiert.
  4. Auch wenn man einen Text komplett versemmelt, kassiert man doch durch spontane Anmerkungen Lacher, die es auf keinem Slam geben würde. Höchstens im Rahmen der Moderation, dabei schwebe ich aber ohnehin in anderen Humorsphären.
  5. Ich werde für den nächsten Lounge-Auftritt tatsächlich mal ein bissl Programm zusammenschreiben. Könnte durchaus Spaß bringen, die alten Texte auch mal stecken zu lassen.
  6. Ich lerne Gitarrespielen.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Anmerkungen zur Comedy Lounge”

  1. Ach, hat Ihnen der Herr Masin gefallen? Der war im März als Special-Guest beim Ansbacher Slam und ist außerdem ungeschlagener Liedermacher-Slam Champion (3 Teilnahmen – 3 Siege). Grandioser Mann, der kommt noch richtig groß raus…

    Es grüßt herzlich,
    Der Michl

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s