My Mustard: Ansbach, Checker, Comedy

Was man alles hätte bloggen können in letzter Zeit! Habe es mir ein bisschen entwöhnt, schuld ist wohl mitunter Twitter. Bin ja Freund der kurzen Form. Deshalb jetzt nur einige Statusmeldungen:

  • Morgen ist mein erster Auftritt als Comedian. Schüttelrüttel, wie sich das anhört! Jedenfalls war Montag die Anfrage da, ob ich bei der Comedy Lounge in Bamberg mitwirken möchten. Warum nicht? Jetzt hab ich schon zwei Lounge-Termine (where the hell liegt Karlstadt?), ohne mich überhaupt bewiesen zu haben. Für den Anfang wird es auch nix anderes geben als bestehende Texte, vielleicht auch mal im Plauderton statt im Stakkato vorgetragen. Oder ich erzähl was über meine Kochkunst.
  • Ich werde nie wieder in Ansbach slammen. Auch wenn ich am Montag keinen perfekten Auftritt hingelegt haben SOLLTE, empfinde ich es doch als Frechheit, mich nicht ins Finale zu wählen. Das hat sich im Lauf zweier Jahre nur ein Publikum getraut, und das gleich zweimal: Ansbach.Was mach ich denn jetzt mit dem extra angefertigten, liebevollen Finaltext? Ansbach wird es niemals erfahren. Man denke sich dämonisches Gelächter.
  • Augen auf beim Zeitschriftkauf! Hier und da in Würzburg und Tauberfranken wird man ab dieser Woche ein neues Magazin in der Abteilung „kostenlos“ finden. CHECKER heißt es, ich bin sein Chefredakteur – und muss gestehen, dass bis auf das Inhaltsverzeichnis, das beim Druck übersehen wurde, ein durchaus lesenswertes Magazin entstand, welchem höchstens vorzuwerfen ist, dass der regionale Bezug nicht allüberall vorzufinden ist. In den nächsten Tagen geht auch die angeschlossene Online-Plattform tatsächlich online und die ganze Welt kommt in den Genuss unserer Artikel. Der TKP für Werbebanner richtet sich nach meiner Phantasie. Anfragen erwünscht!
Advertisements

Ein Gedanke zu “My Mustard: Ansbach, Checker, Comedy”

  1. Karlstadt ist eine Kleinstadt und liegt geografisch gesehen in etwa zwischen Würzburg und Lohr am Main, mitten im Main-Spessart-Kreis. Ich war die letzten zwei Jahre eher oft dort, weil u.a. meine beste Freundin dort mit ihrer Lebenspartnerin zusammen kamen. Und die Mini-Version des U&D, bei der ich letztes Jahr auch mitgeholfen habe, gibt es dort, auch wenn die Bands, die dort auftreten, noch weniger namenhaft sind als die in WÜ. *gg*

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s