Stimmungsbarometer

Grafische Veranschaulichung der Stimmung beim Poetry Slam in Würzburg (7.12., unter meiner Moderation) und der Lesebühne Bamberg (8.12., unter meiner Teilnahme):

stimmung

Mögliche Erklärungsansätze:

  • Nach 3 Jahren hat das Publikum in Würzburg resigniert und sich auf meine Interpretation von „Humor“  eingelassen.
  • Gemütliche Sitzgelegenheiten verderben die gute Laune. Kinosessel in Bamberg vs. Biertischbänke in Würzburg.
  • In Bamberg gab es zu wenige und zu kurze Erholungspausen.
  • Die Qualität der Beiträge kann keine Rolle spielen. Siehe: Clara Nielsen war bei beiden Veranstaltungen als Teilnehmerin mit gleichem Text dabei. Applausstürme vs. beredtes Schweigen.
  • Weitere Vorschläge?
Advertisements

6 Gedanken zu “Stimmungsbarometer”

  1. – Sehr wahrscheinlich. Ich hab Bayreuth jetzt zwei Jahre mit Runkenstein-Texten bearbeitet, deshalb hab ich den letzten Slam vemrutlich auch gewonnen.
    – Holzstühle in BT, Superstimmung. Spricht dafür.
    – Wir haben zusammen etwa eine dreiviertelstunde gelesen; in dem Zeitraum gibt es bei Slams auch keine Pause.
    – Stimmt, wenn ich wieder mit BT vergleiche. Der Text mit den Fabeltieren hat dort richtig reingehauen, in BA dagegen garnicht.

    Vielleicht war die Erwartung des Films eine Hürde? Dort hat man zumindest gemerkt, dass da sPublikum nicht komplett humorbefreit war.

  2. Nicht mal Sigi Hirch mit blinkenden Weihnachtsmännern auf dem Kopf konnte die Stimmung anheizen. Während der Vorschau im Kino lacht oder klatscht ja auch keiner. Vielleicht haben das die Leute net richtig unterscheiden können.

    „Bamberg und Bamberger an sich“ ist eine fiese Unterstellung. Die kamen alle von außerhalb gestern.

  3. Immerhin ist der Vergleich auch ein Trost: Wenn man mal nicht so gut beim Publikum ankommt, muss das noch lange nicht an einem selbst oder seinen Werken liegen.
    Manchmal scheint das Publikum auch eine merkwürdige Gruppendynamik zu entwickeln.
    Ich hab schon erlebt, dass Sachen von einem Publikum mit Begeisterungsstürmen und Zwischenjubeln aufgenommen wurde, während ein anderes Publikum nur müde lächeln konnte.

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s