Der GROSSE Jahresrückblick fällt dieses Jahr aus!

Stars gegen Stars, Jauch gegen Kerner. Das wird was! Ohoooohooohooo, das wird was ganz Großes!

Also ehrlich: Jahresrückblicke. Das ist die Chart Show mit Oliver Geißen, ohne Oliver Geißen und ohne Charts. Leute sitzen rum und erzählen was. Erzählen von sich und was sie Tolles gemacht haben oder wen sie gut kennen, der was Tolles gemacht hat. Obamas Verwandtschaft zum Beispiel. Die Moderatoren loben jeden Gast in den siebten Himmel, oder auf Wolke 9, die bestimmt auch eine Rolle spielen wird. Es wird sich selbst beweihräuchert, bis einer eine Rauchvergiftung bekommt. Ein „Wetten dass…“ ohne Wetten, eine Promi-Special ohne Special. Eine Gutfühlveranstaltung für das gemeine Fernsehvolk. Was haben wir alles erlebt! Wir! Ein Glück, dass wir das endlich zum mindestens zweiten Mal sehen dürfen! Wo sind die fettreduzierten Chips?

Wer wirklich was erleben möchte heute Abend und dabei vielleicht auch mal Leuten zusehen will, die er noch nicht kennt, das alles ohne stimmungstötenden  Bildschirm dazwischen, der komme doch, sofern er in Würzburg oder nicht allzu weit davon entfernt wohnt, zu meinem Poetry Slam! Tobi Kunze gibt den Gastatar und im Wettbewerb sind wahre Könner der … das Wort „Wortkunst“ und alles Ähnliche sind mir eher zuwider … Slammerei im Großen und Ganzen. Kommet in Scharen, wie ihr das ja eh immer tut, und bringt euren geliebten Kram als Siegesprämie mit, liebe Leute.

20 Uhr ist Einlass, Autonomes Kulturzentrum Würzburg,
Frankfurter Straße 87.

Wir sehen uns!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der GROSSE Jahresrückblick fällt dieses Jahr aus!”

  1. Meine persönlichen Erinnerung an vergangene Tage in diesem noch nicht vollständigem Jahr 2008, sind geprägt von realen Horrobildern und -meldungen aus dem virtuellen Beziehungskillerkasten kurz BKK.

    Eine mit Mais befüllte Mastgans, die Daunen schon gerupft, für das weiche Kissen unter meinem Kopf, fehlt mir nur noch die Überwindung sie auch zu schlachten um ihr Leiden nun endgültig zu beenden und mir zu Weihnachten den Magen mit diesem Leiden nun selbst zu stopfen. Was soll’s, war doch nur eine „dumme Gans”.

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s