Wozu eigentlich der ganze Aufwand?

War eben im Prüfungsamt, meine Scheine einreichen, um mal gezielt auf die Diplomarbeit zusteuern zu können.

Das läuft dann so:
„Medienrecht, Übung.“
„Hier bitte.“
„Hauptseminar Neuere Deutsche Literaturwissenschaft.“
„Hier bitte.“
„3 Exkursionstage, Europäische Ethnologie.“
„Hier bitte.“
(und so weiter)

Am Ende dann die nette Frau zu mir: „So, dann haben wir ja alle.“
Vor mir liegen allerdings noch zwei Scheine.
Ich: „Und was ist mit den zwei Hauptseminaren in Kommunikationswissenschaft?“
Sie: „Ach? Moment… oh, die hatte ich schon angeklickt, gut dass Sie’s sagen.“

Tja, wenn man sowas nur vorher wüsste. Man könnte sich ganz easy mehrere Wochen Hausarbeitsanfertigung sparen und dafür mal öfter in Urlaub fahren.
Bei eBay gibt’s bestimmt auch nen guten Preis dafür:
HS-Schein, Uni-Bamberg, ab 1 Euro, sofort kaufen für 49,99.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wozu eigentlich der ganze Aufwand?”

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s