Skandal! Sick macht einen Fehler

Lieber Bastian Sick,

ich bin, gelinde gesagt, schockiert. Dass Ihnen, der Inkarnation der Sprachprüderie und -pedanterie, gerade in Ihrem Hauptberufsfeld, der Knausrigkeit im Umgang mit unser aller Rechtschreibung, Ihrem liebsten Kinde, ein Fehler unterlaufen könnte, nein, das hätte ich mir nicht zu träumen gewagt. Vollmundig verkünden Sie in jede Kamera und auf jedes Papier, das Ihnen unter die Finger kommt, dass ja eigentlich „Sick“ nicht englisch-krank ausgesprochen wird, sondern wegen dem Dehnungs-c … et cetera. Und dann passiert Ihnen SO ETWAS!?

Versetzte ich mich in Ihre Lage, so stellte das, was ich heute sowohl im KulturSpiegel als auch auf SpiegelOnline lesen musste, einen Super-GAU dar, der nach einer Entschuldigung an all Ihre Ihnen sprachgläubigen Jünger schreit, die nun Gefahr laufen, sich von Ihnen abzuwenden. Zunächst aber schreit es mal nach Korrektur. Es geht um folgenden Absatz:

Werden elektronische Informationen nun versendet oder versandt? Wer weiß das schon? Ich habe oft das Gefühl, das vieles von dem, was tagtäglich so versendet wird, am Ende irgendwo versandet. (aus dem SPON-Zwiebelfisch)

Na? Gefunden? Ich habe das Gefühl, das mich nicht trügt, dass da irgendwas nicht stimmt. Bei jedem (jedem!) anderen (sogar mir!) kann man einen primitiven das/dass-Fehler getrost überlesen und in in die Flüchtigkeitsfehlerschublade stecken. Nicht so bei Ihnen!
Die Titulierung „Sprachpapst“ ist Ihnen ja nicht gerade fremd. Wie wäre es denn, wenn andere Päpste so schludrig arbeiten würden? Wenn Ratzi sich beim Glaubensbekenntnis verhaspeln würde? Wenn Literaturpapst Reich-Ranicki sich an der Sprachgewaltigkeit Rosamunde Pilchers ergötzte? Das ginge zu weit. Dass mir das nicht noch einmal vorkommt!

Weniger überrascht mich an der ganzen Chose, dass der Artikel (respektive der Fehler) augenscheinlich unredigiert abgedruckt und online gestellt wurde. Wer würde es schon wagen, Sie verbessern zu wollen? Wer?

Hätten Sie eine Kommentarfunktion bei Ihrem Zwiebelfisch, würde das ganze hier übrigens nicht in dieser Mail an Sie und in meinem Blog landen, in dem Sie sich gerne rechtfertigen dürfen.

Herzlichst,

Ihr Christian Ritter

Advertisements

9 Gedanken zu “Skandal! Sick macht einen Fehler”

  1. Nein wir kennen uns nicht. Ich finde nur deinen Blog interessant deshalb in Blogroll. Punkt. Schöne Grüße. Bitte. Danke. Guten Tag.

  2. Ich lese Ihn nicht nur sondern kann Ìhn auch zitieren.

    ch bin, gelinde gesagt, schockiert. Dass Ihnen, der Inkarnation der Sprachprüderie und -pedanterie, gerade in Ihrem Hauptberufsfeld, der Knausrigkeit im Umgang mit unser aller Rechtschreibung, Ihrem liebsten Kinde, ein Fehler unterlaufen könnte, nein, das […]

    Welt der Wunder der Technik der Rechtschreibung der Leser/innen. Bitte. Danke guten Abend.

  3. ich weiß, dass du weißt, dass es nicht „das absatz“ heißt (und auch nicht „dass absatz“), sondern „der absatz“ und verbuche die entsprechende deklination natürlich als flüchtigkeitsfehler.
    zumal ich selbst jetzt mal keine großbuchstaben verwende.
    bin total beruhigt, weil du schon gemailt hast.
    danke.
    schöne grüße und bis bald,
    anke

  4. bin total beruhigt, weil du schon gemailt hast.

    Das verstehe ich nicht.

    Danke für den netten Hinweis. Ist ja nicht so, dass ich es mir nicht 30 Mal durchgelesen hätte, bevor ich’s gepostet hab… Das ist mir nun wirklich nicht aufgefallen. Obwohl es doch sehr offensichtlich war. Zu meiner Verteidigung kann ich sagen, dass ich über einem Schuhgeschäft wohne, das „Absatz“ heißt. „Das Absatz“.

  5. Der Skandal weitet sich aus: Dieser Fehler hat es sogar in Sicks neuestes Buch geschafft (Folge 4, 2009 erschienen, 1. Auflage, Seite 27, 13. Zeile von oben)! Und weiter hinten schreibt Sick extrOvertiert (Seite 39, 13. und 6. Zeile von unten).

  6. Oje. Tatsächlich, beide Formen existieren (habe soeben im Fremdwörterduden nachgeschaut), ich hatte nur diejenige mit A gekannt, die nicht analog zu intrOvertiert gebildet wird. Auweia, da habe ich Sick Unrecht getan. Sie (und er auch) mögen mir verzeihen…?

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s