Was geht denn hier ab?

Habe eben ne halbe Stunde lang den neuesten Beitrag getippt, dann auf „Veröffentlichen“ geklickt – und er war weg. Verschwunden. Muerte. Da kann man doch nix falsch machen, ich bin doch gar nicht schuld. Es gibt drei Buttons zum Klicken und selbst wenn man „Veröffentlichen“ verfehlt, landet man doch nur auf „Speichern“ oder „Zwischenspeichern“. Es gibt doch nicht mal ein „Löschen“. Ich war doch immer brav. Was soll’n das???? Jetzt vergeht mir echt die Lust. Auch in Anbetracht dessen, dass ich heute Nacht kein Auge zugetan habe – wovon der Beitrag handelte. Pfffft, dann erzähl ich’s halt nicht. Selbst schuld, WordPress. Jetzt kannste wieder ne Woche warten. Du Doofnase!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Was geht denn hier ab?”

  1. Ja, ist mir auch schon mal passiert. Seitdem habe ich immer ein bisschen Panik, wenn ich auf „Veröffentlichen“ klicke. Vorher wo anders speichern wäre natürlich eine Alternative, aber dann ginge dem Ganzen der spontane Aspekt verloren, was auch schade wäre. Also Mr. Ritter, dranbleiben! War sicher nicht der letzte gute Beitrag, den du geschrieben hast.

  2. Da kam auch ne Seite zwischendrin, die ich vorher noch nie gesehen habe. Erst „Speichern“, dann „Veröffentlichen“ scheint zu funktionieren. Sollte es auch JETZT GLEICH.

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s