… und versalzte sich.

Und der Herr sprach: es werde Slam!

titelbild2.jpg

Gut, ein Slam im eigentlichen Sinne war es in Ansbach nicht, es war ein Open Mic. Deshalb ließ ich mich auch nur überzeugen, mitzumachen, weil mir der Posten des Featured Poets angeboten wurden (neben Toby Hoffmann). Also mehr Zeit als der Rest, höhö. Dafür fehle ich auf den Bildern. Dumm gelaufen.

Julian Rohr Felix Brenner Toby Hoffmann Martin Geier

Natürlich waren auch Frauen anwesend.
Unter Anderen.

Publikum im Poesiewahn

Mimi Meister Frau Wortwahl Peter Landshuter Peter Parkster

Toby Hoffmann

Der Fanblock rechts der Bühne, von der Bühne aus Die Linke

Gesegnet seien die Skifahrer

Nachdem einige Baustellen passiert wurden, fand sich die Reisegruppe Ansbach-Nürnberg-Bamberg wieder gutgelaunt am Bahnhof ein, um zur gemeinsamen Abreise anzutreten. Da bin ich doch noch aufs Bild gerutscht.

Spieglein, Spieglein

Nachhilfe in Geografie gabs auf der Heimfahrt auch noch:

Ostzone in Mittelfranken

Ein Rückblick auf textueller Ebene findet sich bei Mimi?

(Fürs nächste Mal nehme ich mir vor, alle Bilder ordentlich zuzuschneiden und den Text richtig zu positionieren, bevor ich den Post online schicke. Verzeihung an die 12 Leute, die während der Aufbauarbeiten draufgeschaut haben.)

Advertisements

Meine wichtige Meinung hierzu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s